Property Magazine  ·  Berlin  ·  Düsseldorf  ·  Frankfurt  ·  Hamburg  ·  München  ·  Stuttgart  ·  International

Allgemeine Geschäftsbedingungen
"für Endkunden"

§ 1 Gegenstand

Diese allgemeinen Vertragsbedingungen regeln den rechtlichen Rahmen für die Nutzung der kostenfreien und kostenpflichtigen Dienste des PROPERTY MAGAZINE Verlags. Sie gelten zwischen dem Nutzer – nachstehend „Kunde“ genannt – und Michaela Schroer, Claudiusweg 1, 59519 Möhnesee – nachstehend „PROPERTY MAGAZINE“ genannt.

§ 2 Vertragsleistung

Angebote und Darstellungen der Produkte auf den Webseiten von PROPERTY MAGAZINE sind freibleibend. Die Bestellung und Nutzung der Produkte erfordert eine Anmeldung des Kunden.

Für Abonnenten der Premium Mitgliedschaft ist die Nutzung von Diensten des PROPERTY MAGAZINEs laut Produktbeschreibung nach Maßgabe der nachfolgenden Bestimmungen in der Abonnementgebühr enthalten. Für die übrigen Kunden gelten die jeweils aktuellen ausgewiesenen Preise.

Der Vertrag kommt vorbehaltlich des unter § 10 genannten Widerrufsrechts mit Vertragsschluss, spätestens jedoch mit Nutzung der kostenpflichtigen Angebote von PROPERTY MAGAZINE im Rahmen der vereinbarten Nutzung zustande.

§ 3 Urheber-/Nutzungsrechte

Das Angebot ist durch urheberrechtliche Bestimmungen vor Vervielfältigung und Missbrauch geschützt. Die rechtswidrige Vervielfältigung, Verbreitung oder Veröffentlichung von Inhalten des Angebots oder deren Nachahmung über das eingeräumte Nutzungsrecht hinaus wird von PROPERTY MAGAZINE durch zivil-, notfalls auch strafrechtliche Maßnahmen verfolgt.

Der Kunde hat das Recht zur einfachen Nutzung von PROPERTY MAGAZINE Artikeln. Die Inhalte von PROPERTY MAGAZINE dürfen ausschließlich für eigene private Zwecke genutzt werden, jedoch nicht zur Veröffentlichung in einem redaktionellen Umfeld. PROPERTY MAGAZINE behält sich sämtliche Rechte an den Inhalten vor. Dem Kunden ist es nicht gestattet, die Informationen für eigene redaktionelle Tätigkeiten zu vervielfältigen, abzuändern, zu verbreiten, nachzudrucken, dauerhaft zu speichern, insbesondere zum Aufbau einer redaktionellen Datenbank zu verwenden oder an Dritte, soweit der Kunde nicht für einen Auftraggeber tätig wurde, der diese ausschließlich für eigene Research Zwecke nutzt, weiterzugeben.

§ 4 Rechte und Pflichten des Kunden

Der Kunde trägt die vollständige Verantwortung dafür, dass er die PROPERTY MAGAZINE Artikel nur in dem vertraglich festgelegten Umfang nutzt. Der Kunde haftet für seine Erfüllungsgehilfen.

Der Kunde ist berechtigt, sinnwahrende Artikelauszüge wiederzugeben. Darüber hinaus ist er nicht berechtigt, die Inhalte der PROPERTY MAGAZINE Artikel zu verändern, zu kürzen oder anderweitig zu bearbeiten. Darüber hinaus darf der Kunde die Artikel nicht lizenzieren, verkaufen, übertragen oder aufteilen oder im Original oder als Bearbeitung verbreiten, sofern diese nicht ausdrücklich schriftlich durch PROPERTY MAGAZINE gestattet wurde.

Auf Verlangen von PROPERTY MAGAZINE wird der Kunde die Nutzung des/der PROPERTY MAGAZINE Artikel sofort beenden. Dies gilt insbesondere, aber nicht ausschließlich, sofern Dritte wettbewerbs-, presse- oder urheberrechtliche Ansprüche oder Schutzrechte gegenüber PROPERTY MAGAZINE, den Kunden und/oder den weiteren Nutzern der Informationen geltend machen. Der Kunde hat die weiteren Nutzer der Informationen ebenfalls umgehend zu verpflichten, dass in einem der vorgenannten Fälle die Nutzung der Informationen einzustellen ist.

Der Kunde wird PROPERTY MAGAZINE umgehend darüber unterrichten, falls ein Dritter insbesondere wettbewerbs-, presse- oder urheberrechtliche Ansprüche oder Schutzrechte geltend macht.

Der Kunde ist verpflichtet, bei der jeweiligen Nutzung von PROPERTY MAGAZINE Artikeln auf den jeweiligen Titel der Quelle hinzuweisen. PROPERTY MAGAZINE behält sich vor, die Zustimmung zur Darstellungsweise der PROPERTY MAGAZINE Artikel zu verweigern.

§ 5 Registrierung

Das Passwort ist mit der bei der Registrierung angegebenen E-Mail der Schlüssel zum kostenfreien Informationsdienst sowie zum kostenpflichtigen Premiumdienst. Um Missbrauch zu vermeiden, gelten daher besondere Pflichten des Nutzers:

Für die Geheimhaltung des Passwortes ist der Nutzer verantwortlich. Er trägt die Verantwortung für sämtliche Aktivitäten, die unter seinen Zugangsdaten erfolgen.

Die Zugangsdaten dürfen an niemanden weitergegeben werden. Weder die Betreiber, noch der Administrator werden jemals eine Nennung des Passwortes verlangen, sodass das Passwort auch auf Aufforderung anderer nicht herauszugeben ist.

Bei der Wahl des Passwortes sollte darauf geachtet werden, dass dieses nicht ohne weiteres erraten werden kann.

Die Weitergabe der Zugangsdaten für den kostenpflichtigen Bereich von PROPERTY MAGAZINE an Dritte führt zur Sperrung des Zugangs, zur strafrechtlichen Verfolgung sowie zu Schadensersatzforderungen.

§ 6 Gewährleistung und Haftung

PROPERTY MAGAZINE gewährleistet nicht, dass das Angebot jederzeit erreichbar und fehlerfrei ist. Dies gilt insbesondere, soweit der Zugriff auf das Angebot durch Störungen verursacht wird, die außerhalb der Sphäre von PROPERTY MAGAZINE liegen und somit durch das Verschulden Dritter oder höherer Gewalt entstanden sind.

Bei Leistungsstörungen im Internet in Folge höherer Gewalt oder durch Störung des Arbeitsfriedens besteht kein Anspruch auf Leistung, Schadenersatz oder Minderung des Bezugspreises. Vorübergehende Betriebsunterbrechungen aufgrund der üblichen Wartungszeiten, systemimmanenten Störungen des Internet bei fremden Providern oder bei fremden Netzbetreibern sowie im Falle höherer Gewalt sind möglich.

Es wird keine Haftung für die ständige Verfügbarkeit der Online-Verbindung übernommen. Ansprüche auf Entschädigung bei einer Betriebsunterbrechung bzw. bei einem Systemausfall können nicht geltend gemacht werden.

PROPERTY MAGAZINE haftet nicht für die inhaltliche Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Daten. Ebenso wenig übernimmt PROPERTY MAGAZINE Gewähr für die Brauchbarkeit der Daten für seine Kunden. Soweit durch die Nutzung der Daten gegenüber dem Kunden Ansprüche wegen angeblicher Persönlichkeitsrechtsverletzungen geltend gemacht werden, hat PROPERTY MAGAZINE hierfür nicht einzustehen.

Die Vertragspartner leisten einander Schadensersatz gleich aus welchem Rechtsgrund bei Vorsatz in voller Höhe, bei grober Fahrlässigkeit und Fehlen einer zugesicherten Eigenschaft in Höhe des typischen und vorhersehbaren Schadens, der durch die Sorgfaltspflicht oder die Eigenschaftszusicherung verhindert werden sollte.

In allen anderen Fällen bei Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht aus Verzug oder aus Unmöglichkeit für typische vorhersehbare Schäden insgesamt beschränkt sich die Haftung von PROPERTY MAGAZINE auf einen Höchstbetrag von 500,00 Euro.

§ 7 Vertragsdauer und Kündigungsfrist

7.1 Premium Mitgliedschaft

Die Mindestlaufzeit der Premium-Mitgliedschaft beträgt je nach Tarif zwischen 6 und 24 Monaten.

Schnuppertarif – Laufzeit sechs Monate
Basistarif – Laufzeit zwölf Monate
Spartarif – Laufzeit vierundzwanzig Monate

Die Kündigung für diesen Dienst muss einen Monat vor Ablauf der Laufzeit schriftlich an

PROPERTY MAGAZINE
Michaela Schroer
Kundenservice
Claudiusweg 1
59519 Möhnesee

erfolgen. Erfolgt dieses nicht, verlängert sich die Laufzeit der Mitgliedschaft des Premiumdienstes stillschweigend um ein weiteres Jahr im Basistarif. Es gilt die jeweils aktuelle Preisliste.
Im Rahmen von Treueaktionen können Tarife auch um vierundzwanzig Monate im Spartarif (Treueaktionen) verlängert werden. Es gilt der aktuelle Treuepreis, der den Kunden gegenüber der aktuellen Preiskondition zum Basistarif nicht schlechter stellt.

Das Recht zur fristlosen Kündigung aus wichtigem Grund bleibt unberührt. Bei einem Verstoß gegen diese Geschäftsbedingungen oder dem begründeten Verdacht eines Verstoßes durch einen Kunden ist PROPERTY MAGAZINE berechtigt, das Vertragsverhältnis außerordentlich zu kündigen und den Zugang unverzüglich zu sperren.

PROPERTY MAGAZINE behält sich das Recht vor, das Angebot und/oder diese Geschäftsbedingungen jederzeit zu verändern. Über Änderungen wird der Kunde auf der Homepage von www.property-magazine.de informiert. Der Kunde ist berechtigt, den Vertrag innerhalb von vier Wochen nach Änderung zu kündigen. Ansonsten wird der Vertrag zu den geänderten Bedingungen fortgesetzt.

7.1.1 Prämien
Die Bestellung einer Prämie bei Abschluss der Premium-Mitgliedschaft steht unter dem Vorbehalt der Warenverfügbarkeit. Bei Nichtverfügbarkeit der Ware erhält der Kunde eine gleichwertige Prämie derselben Marke. Die Ware wird nur in haushaltsüblichen Mengen geliefert. Eine Bestellung ist nur für volljährige Personen (=18 Jahre) bzw. mit Zustimmung der Erziehungsberechtigten möglich.

Der Versand der Prämie erfolgt umgehend nach vollständiger Erfüllung der Zahlung durch den Kunden.

Der Versand der Prämie erfolgt ausschließlich innerhalb Deutschlands.

7.2 Kostenpflichtige Einzeldienste mit Mindestlaufzeit

Die Kündigung von Einzeldiensten (z.B. EsPresso, PhoneAlert, Newsletter) muss einen Monat vor Ablauf der Mindestlaufzeit schriftlich an

PROPERTY MAGAZINE
Michaela Schroer
Kundenservice
Claudiusweg 1
59519 Möhnesee

erfolgen. Erfolgt dieses nicht, verlängert sich die Laufzeit des gebuchten Dienstes stillschweigend um ein weiteres Jahr. Es gilt die jeweils aktuelle Preisliste. Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

7.3 Kostenpflichtiger Einzeldienst "Running-Deal-Liste"

Die Kündigung des Einzeldienstes "Running-Deal-Liste" muss einen Monat vor Ablauf der Mindestlaufzeit von sechs Monaten schriftlich an

PROPERTY MAGAZINE
Michaela Schroer
Kundenservice
Claudiusweg 1
59519 Möhnesee

erfolgen. Erfolgt dieses nicht, verlängert sich die Laufzeit des gebuchten Dienstes stillschweigend um einen weiteren Monat. Es gilt die jeweils aktuelle Preisliste. Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Innerhalb der Verlängerung (nach Ablauf der sechsmonatigen Mindestlaufzeit) erfolgt die Rechnungsstellung im Turnus von sechs bis neun Monaten.

Das Recht zur fristlosen Kündigung aus wichtigem Grund bleibt unberührt. Bei einem Verstoß gegen diese Geschäftsbedingungen oder dem begründeten Verdacht eines Verstoßes durch einen Kunden ist PROPERTY MAGAZINE berechtigt, das Vertragsverhältnis außerordentlich zu kündigen und den Zugang unverzüglich zu sperren.

PROPERTY MAGAZINE behält sich das Recht vor, das Angebot und/oder diese Geschäftsbedingungen jederzeit zu verändern. Über Änderungen wird der Kunde auf der Homepage von www.property-magazine.de informiert. Der Kunde ist berechtigt, den Vertrag innerhalb von vier Wochen nach Änderung zu kündigen. Ansonsten wird der Vertrag zu den geänderten Bedingungen fortgesetzt.

§ 8 Fälligkeit, Zahlung und Verzug

8.1 Dienste
PROPERTY MAGAZINE akzeptiert nur die im Rahmen des Bestellvorgangs dem Kunden jeweils angezeigten Zahlungsarten. Alle Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer in Höhe von derzeit 19%. Der Vertrag kommt vorbehaltlich des unter § 11 genannten Widerrufsrechts mit Vertragsschluss, spätestens jedoch mit Nutzung der kostenpflichtigen Angebote von PROPERTY MAGAZINE im Rahmen der vereinbarten Nutzung zustande.

Soweit der Kunde die Zahlung im Lastschriftverfahren gewählt hat gilt folgendes:
  • Der Kunde ermächtigt hiermit PROPERTY MAGAZINE, alle fälligen Beträge im Lastschriftverfahren von seinem beim Kauf genannten Konto einzuziehen. Die fälligen Beträge werden nach dem Kauf von dem vom Kunden angegebenen Konto im Lastschriftverfahren abgebucht, soweit PROPERTY MAGAZINE das Angebot des Kunden auf Abschluß des Kaufvertrages angenommen hat.
  • Der Kunde hat zu jederzeit für ausreichende Deckung auf seinem Konto zu sorgen und sicherzustellen, dass die fälligen Beträge PROPERTY MAGAZINE eingezogen werden können.
  • Soweit Lastschriften zurückgebucht werden müssen, weil das Konto des Kunden von dem die fälligen Beträge abgebucht werden sollen, keine oder keine ausreichende Deckung aufweist, oder weil der Kunde die Lastschrift ohne Rechtsgrund widerruft, so verpflichtet sich der Kunde die der Firma PROPERTY MAGAZINE entstehenden Rücklastschriftgebühren sowie eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 30,00 € zu erstatten.
  • Wird nach Ansicht des Kunden ein Betrag ungerechtfertigt abgebucht, so hat der Kunde PROPERTY MAGAZINE dies unverzüglich mitzuteilen. Nach Miteilung der Monierung durch den Kunden wird PROPERTY MAGAZINE die Berechtigung der Monierung eingehend prüfen und ggf. zu unrecht abgebuchte Beträge an den Kunde unverzüglich zurückerstatten.
Soweit der Kunde die Zahlung per Rechnung gewählt hat, gilt folgendes:
  • Der Rechnungsbetrag wird sofort mit Erhalt der Rechnung fällig.
  • Eine Teilung der Rechnung in mehrere Rechnungsbeträge ist nicht möglich.
  • Die Bezahlung der Rechnung erfolgt ohne Abzug.
Kommt der Kunde in Zahlungsverzug, so ist PROPERTY MAGAZINE berechtigt, Verzugszinsen zu fordern. Die Geltendmachung eines höheren Verzugsschadens behält sich PROPERTY MAGAZINE ausdrücklich vor, soweit PROPERTY MAGAZINE ein solcher nachweisbar entstanden ist.

§ 9 Kostenlose Leistungen

Kostenlose Leistungen kann PROPERTY MAGAZINE jederzeit ohne Ankündigung einstellen. Ein Anspruch des Kunden auf Fortführung solcher Leistungen besteht nicht.

§ 10 Datenschutz & Haftungsausschluss

10.1 Datenschutz
PROPERTY MAGAZINE versichert, die vom Kunden überlassenen Daten vertraulich zu behandeln und nur im Rahmen der datenschutzrechtlichen Bestimmungen zu nutzen. Indem der Kunde sich bei PROPERTY MAGAZINE registriert, erklärt sich der Kunde damit einverstanden, dass die von ihm übermittelten Informationen durch PROPERTY MAGAZINE, Claudiusweg 1, 59519 Möhnesee in der Kundenkartei gespeichert werden und zum Zwecke der Erbringung der Leistung, zu eigenen Werbezwecken sowie zur Abrechnung verarbeitet und genutzt und ggf. an dafür beauftragte Dienstleister weitergeleitet werden.

10.2 Haftungsausschluss
Trotz sorgfältiger Recherche kann keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der im Artikel bereitgestellten Informationen übernommen werden. Property Magazine empfiehlt keine Aktien, Investment- oder sonstige Finanzprodukte und übernimmt keine Beraterhaftung. Haftungsansprüche gegen Property Magazine, die mit Schäden materieller oder ideeller Art begründet werden sollen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen beziehungsweise durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben nicht zwangsläufig die Meinung der Redaktion wieder.

§ 11 Widerrufsbelehrung

Der Kunde ist berechtigt, seine Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform per Brief oder Fax zu widerrufen. Die Frist beginnt mit Vertragsabschluss. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an:

PROPERTY MAGAZINE
Michaela Schroer
Claudiusweg 1
59519 Möhnesee
Telefax: 02924 879 989

Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn PROPERTY MAGAZINE mit der Ausführung der Dienstleistung unter ausdrücklicher Zustimmung des Kunden vor Ende der Widerrufsfrist begonnen hat oder der Kunde diese selbst veranlasst hat (z. B. durch Einloggen etc.).

§ 12 Schlussbestimmungen

Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Anwendung von UN-Kaufrecht ist ausgeschlossen.

Sollte eine dieser Bestimmungen unwirksam sein, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Unwirksame Bestimmungen werden durch solche wirksamen Regelungen ersetzt, die den angestrebten wirtschaftlichen und rechtlichen Zweck weitgehend erreichen.

Gerichtsstand ist in Möhnesee, soweit der Kunde Kaufmann i. S. des Handelsgesetzbuchs, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist. Gleiches gilt, soweit der Kunde bei Klageerhebung keinen Sitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort in der Bundesrepublik Deutschland hat.


Stand: Februar 2010
Powered by Property Magazine
© Copyright 2006 - 2017