Property Magazine  ·  Berlin  ·  Düsseldorf  ·  Frankfurt  ·  Hamburg  ·  München  ·  Stuttgart  ·  International
  |  05. Dezember 2018

Savills IM investiert in Adlershof

Die Savills Investment Management investiert im Wissenschafts- und Technologiepark Berlin-Adlershof. Der Investmentmanager hat sich für den von ihm gemanagten Savills IM European Commercial Fund (ECF) den Büroneubau Nubis im Rahmen eines Asset Deals gesichert, der von der Project Immobilien Gewerbe AG projektiert wird. „Der erfolgreiche Asset-Deal mit Savills Investment Management bestätigt uns in unserer Entscheidung zur Spezialisierung auf Zukunftsstandorte wie den Technologiepark Adlershof. Wir sehen auch für die kommenden Jahre ein hohes Entwicklungspotenzial für Gewerbeimmobilien in Berliner B-Lagen“, so Patrick Will, Vorstand Vermietung und Globalverkauf der Project Immobilien Gewerbe AG.

Der Büroneubau in der Franz-Ehrlich-Straße 5-9 umfasst eine Mietfläche von rund 17.200 m² in insgesamt drei von einander unabhängigen Multi-Tenant-Gebäuden mit fünf bis sechs Geschossen. Jedes Haus verfügt über eine eigene Tiefgarage mit zusammen 86 Parkplätzen. Die Mietflächen des ersten Bauabschnitts auf dem 8.832 m² großen Grundstück sind bereits bezogen. Der Bezug der Gewerbeeinheiten des zweiten sowie dritten und letzten Bauabschnitts kann voraussichtlich ab dem zweiten Quartal 2019 erfolge. Zu diesem Zeitpunkt werden diese dann auch in den Bestand des Fonds übergehen. Der Vermietungsstand liegt derzeit bei 97 Prozent [wir berichteten]. Zu den langfristigen Mietern zählen als Ankermieter unter anderem die VBU Verkehrsbau Union Berlin GmbH (Eurovia) sowie die Techem Energy Services GmbH.

„Berlin ist einer der am stärksten wachsenden europäischen Metropolen. Das neue Büroensemble liegt in Bestlage des etablierten Standorts Berlin-Adlershof und zeichnet sich durch gute Mietwachstumsperspektiven aus. Insofern passt das Investment perfekt zur Strategie unseres auf stabile und kontinuierlich wachsende Mieteinnahmen fokussierten European Commercial Fund. Besonderer Pluspunkt ist die Flexibilität – sowohl hinsichtlich kleinteiligerer Vermietungsmöglichkeiten als auch hinsichtlich der Option, die drei Gebäude einzeln veräußern zu können. Nach dem erfolgreichen Verkauf zweier Objekte in Birmingham und Brüssel zum Jahreswechsel 2017/2018 nutzen wir mit Nubis die Gelegenheit, die Büroallokation des Fonds wieder auf nahezu 40 Prozent anzuheben. Mit neuen Eigenkapitalzusagen planen wir in 2019 weitere Büroinvestments in den mietwachstumsstarken Regionen Europas. Fokus ist dabei vermehrt auf Spanien und Benelux“, erläutert Gerhard Lehner, Managing Director und Head of Fund Management Germany bei Savills Investment Management.
Drucken Diesen Artikel zu den persönlichen Favoriten hinzufügen
Kommentare zum Artikel
Die Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder.
Kommentar verfassen
Powered by Property Magazine
© Copyright 2006 - 2018