Property Magazine  ·  Berlin  ·  Düsseldorf  ·  Frankfurt  ·  Hamburg  ·  München  ·  Stuttgart  ·  International
  |  22. Februar 2021

Mattel eröffnet Entertainment-Center am Potsdamer Platz

Europäische Marktpremiere

Entertainment-Center von Mattel
© Mattel
Der Quartier-Relaunch durch Brookfield Properties schreitet weiter voran. Mit der Ansiedlung des US-amerikanischen Spielwaren-Giganten ist laut Executive Vice President Europe Karl L. Wambach nun ein weiteres wichtiges Umbau-Etappenziel erreicht.

Wie der Betreiber des Potsdamer Platz heute bekannt gab, eröffnet Mattel im Frühjahr 2022 sein erstes europäisches Entertainment-Center vom Typ „Mission: Play!“ im Zuge des Quartier-Relaunchs durch Brookfield Properties. Auf einer Fläche von über 4.000 m² lassen sich Mattels weltbekannte Marken wie z. B. Barbie, Hot Wheels und Mega Bloks in eigens dafür gestalteten Bereichen hautnah erleben. Das Freizeitcenter verbindet physische mit digitalen Spielerfahrungen und bietet zudem Bildungsprogramme, Veranstaltungen und Erlebnis-Einzelhandel an. Der Standort wird durch das niederländische Unternehmen iP2Development B.V. entwickelt und von der Planet Leisure Germany GmbH betrieben.

Das Family-Entertainment-Center der Marke Mattel spiegelt die Vision des Eigentümers Brookfield [wir berichteten] für die Neupositionierung des Potsdamer Platzes als erste Adresse Berlins für Lifestyle, Kulinarik und Unterhaltung, die Menschen jeden Alters anspricht. Im Jahre 2020 begann Brookfield Properties mit einer weitreichenden Sanierung des Einkaufszentrums „Potsdamer Platz Arkaden“, das künftig rund 90 Ladengeschäfte und Flagship-Stores bekannter Marken bieten wird, u. a. in den Bereichen Gastronomie, Sport und Unterhaltung sowie Mobilität und Freizeit. Das Entertainment-Center von Mattel wird sich ebenfalls in den neuen Arkaden am Potsdamer Platz in der Alten Potsdamer Straße 7 befinden.

„Wir freuen uns sehr, Mattel demnächst am Potsdamer Platz begrüßen zu dürfen. Die Eröffnung von Mattels ersten Familienfreizeitzentrum in Europa markiert neben der Eröffnung des Community-Markts von Mercato Metropolitano [wir berichteten] ein wichtiges Etappenziel im Umbau des Potsdamer Platzes. Die geplanten Eröffnungen unterstreichen den weiterhin hohen Bedarf an anspruchsvollen Einzelhandels-, Unterhaltungs- und Gastronomieangeboten. Vor allem Familien dürfen gespannt sein auf diese einmalige Attraktion am Potsdamer Platz in Berlin“, kommentiert Karl L. Wambach, der Executive Vice President Europe von Brookfield Properties.

„Shopping-Center entwickeln sich zunehmend zu Einkaufs-, Freizeit- und Unterhaltungsstätten, in denen Menschen zusammenkommen, neue Erfahrungen sammeln und ihre Freizeit verbringen. Das ist auch der Grund für die Neupositionierung der Potsdamer Platz Arkaden durch Brookfield und ECE als Shopping-Center mit dem Flair einer internationalen Einkaufsmeile durch diverse Angebote wie Sport, Unterhaltung und Gastronomie. Daher sind wir hocherfreut, dass wir Mattel mit seinem Format ,Mission: Play!‘ als Ankermieter gewinnen konnten, nicht zuletzt da es sich für dieses Format um die europäische Marktpremiere handelt. Das bringt uns einen großen Schritt weiter mit unserem Plan, einen echten Anziehungspunkt im Herzen Berlins zu schaffen. ECE Marketplaces zählt zu Europas führenden Betreibern von Einkaufszentren und ist verantwortlich für die Bewirtschaftung, Vermietung und Renovierungsarbeiten in den Potsdamer Platz Arkaden in Partnerschaft mit Brookfield Properties“, ergänzt Jonathan Doughty, der Global Head of Foodservice, Leisure and Placemaking von ECE Marketplaces.

„‘Mission: Play!’ lässt Kinder Abenteuer in allen möglichen Variationen erleben. Familienunterhaltungszentren dieser Art ermöglichen Mattel, Familien auch künftig zum Staunen zu bringen und die emotionale Bindung zu unseren weltbekannten Marken durch wirklich einmalige Erlebnisse und unbeschränkten Spielspaß zu vertiefen. Wir sind sehr gespannt auf die Zusammenarbeit mit branchenführenden Unternehmen, um diese Erlebniswelt zum Leben zu erwecken“, meint Julie Freeland, Senior Director of Global Location Based Entertainment bei Mattel, Inc.

„Wir sind sehr stolz darauf, durch die Eröffnung unseres ersten europäischen Mattel-Centers als Ankermieter am Potsdamer Platz eine einzigartige Adresse für Familienunterhaltung zu schaffen. Lifestyle-Malls wie die am Potsdamer Platz brauchen ein diversifiziertes Unterhaltungsangebot, wobei iP2 auf das hochwertige Segment abzielt. Durch unsere Partnerschaft mit Mattel wird das Indoor-Entertainment-Erlebnis neu definiert, und das Gamification-System bietet anspruchsvolle Spaßkomponenten durch Spiele, welche die Kundenbindung und Wiederholungsbesuche fördern. Somit bauen wir eine sinnreiche Community für Kinder auf, in der sie durch Spaß und Spiel lernen, spielerisch ihre Kreativität entdecken, kritisches Denken üben und ihre Fähigkeit zu Kooperation und Kommunikation steigern“, sagt Roger Houben, der CEO von iP2Development, abschließend.
Fotos: Mattel
Drucken Diesen Artikel zu den persönlichen Favoriten hinzufügen
Kommentare zum Artikel
Die Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder.
Kommentar verfassen
Powered by Property Magazine
© Copyright 2006 - 2021